[Info]
Aktuelle Zeit: Mo 19. Feb 2018, 00:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: HV-Kaskade mit Röntgentrafo
BeitragVerfasst: Mi 6. Dez 2017, 16:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Beiträge: 3199
Wohnort: Bremen

Spezialgebiet: Müllverwertung, Pflanzen und Pilze.
Moin Kilovolt.
Hab mal schön übersehen, dass du weiter gekommen bist. Echt schick, der Gerät!
Als ich das Bild gesehen hab, hat mich die kompakte Bauweise überrascht. Deine andere Kaskade hatte sehr viel großzügigere Abstände.

Versuch mal Bilder im Betrieb bei kleiner Spannung im Dunkeln. Auf Bildern sieht man oft Sprühentladungen, die mit dem Auge nicht zu erkennen sind.

Grüße, Mofi.

_________________
Unkraut ist das was da wächst, wo es nicht hingehört.
(Peter Lustig)


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HV-Kaskade mit Röntgentrafo
BeitragVerfasst: Do 7. Dez 2017, 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 12025
Wohnort: Schweiz
Hallo Mofi,

danke vielmals für Deinen Beitrag. Bilder im Betrieb kann ich keine mehr schiessen, die Kaskade ist mittlerweile wieder zerlegt. Werde sie leicht modifiziert wieder aufbauen und bin zuversichtlich, dass die Sache dann klappt ;-)

Beste Grüsse
kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HV-Kaskade mit Röntgentrafo
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Nov 2017, 15:35
Beiträge: 15

Spezialgebiet: Hochspannung, Elektrotechnik, Leistungselektronik
Schule/Uni/Arbeit: Ausbildung EfB
Hallo,

Zu erst mal wieder eine großartige Leistung Kilovolt, so wie man es von dir kennt. 8) *Will auch haben^^*
Das ist wirklich ein Monster-trafo!

Zum Thema Isolation und Erzeugung so hoher Spannungen hat Kreosan gerade ein Video hochgeladen: https://www.youtube.com/watch?v=ibJYu5fvHkk
Mit deren Aufbau aus 2 Kaskaden entgegengesetzter Polarität konnten sie bereits Entladungen mit ca 50cm Länge hervorrufen! :shock:
Und dass aus einem Stapel TV Kaskaden!
Ich denke mit einem Bipolaren Aufbau wirst du bessere Ergebnisse erzielen, Kilovolt. ;)
Bei einem Monopolaren Aufbau hast du die volle Ausgangsspannung gegen Erde, so dass sehr viel Luft in der Umgebung des Aufbaus ionisiert wird und dadurch die Isolation nicht mehr gegeben ist.
Mit einem Bipolaren Aufbau hast du nur noch die halbe Spannung gegen Erde, kannst die Türme kleiner halten, dadurch die Isolierabstände deutlich vergrößern und hast weniger Probleme mit Koronaentladungen an scharfen Kanten. Gegen den 2. Turm erhälst aber immer noch deine 300kV! :D
Sehe es wie zwei deiner 180kV Kaskaden im bipolaren Betriebe, 180kV Hast du ja auch noch relativ Problemlos erreicht.
Es sollte problemlos möglich sein beide Türme aus auch als Vollwellenkaskaden aus dem Trafo zu speisen.

Ich muss dazu aber auch sagen dass ich bisher nur ne Schrottkaskade mit dem Paul´schen Elektroschocker gebaut habe. :hihi:
Sind also mehr Überlegungen als praktische Erfahrung.

mfg Victor.

Edith: Zur Stromaufnahme des Trafos im Arc-Betrieb musst du bedenken, das die Kaskade ja einen recht hohen Innenwiderstand hat und den Strom auch kapazitiv begrenzt.
Wie hoch war den die Stromaufnahme im Kaskadenbetrieb? Und hast du am Ausgang den Entladestrom mit einem Widerstand begrenzt?


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HV-Kaskade mit Röntgentrafo
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 20:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 12025
Wohnort: Schweiz
Hallo TecVictor

danke für den netten Input.
Bipolar ist geplant, sobald der erste Turm läuft. Ich strebe ein bipolares Setup mit +/-300kV, also insgesamt 600kV Differenzspannung, an. Habe genug Kondensatoren. Zuerst muss jetzt aber mal der erste 300kV-Turm laufen, aber ich denke, das kommt schon noch ;-)

Die negative Spannung wird dann noch schwieriger zu erzeugen sein, da dort die Korona noch extremer sein wird.

Habe bisher noch keine Messungen gemacht zur Stromaufnahme.

EDIT: Das Video ist sehr cool, YES!

Beste Grüsse
kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HV-Kaskade mit Röntgentrafo
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Beiträge: 3199
Wohnort: Bremen

Spezialgebiet: Müllverwertung, Pflanzen und Pilze.
Das Video ist aber schon älter. Das Problem bei diesen Kaskaden ist, dass man die anbohren muss, weil ein Anschluss nicht rausgeführt ist. Stell ich mir nicht so einfach vor.

_________________
Unkraut ist das was da wächst, wo es nicht hingehört.
(Peter Lustig)


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HV-Kaskade mit Röntgentrafo
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 12025
Wohnort: Schweiz
Ja, und was ich auch als etwas problematisch ansehe ist die Tatsache, dass diese Kaskaden nicht weniger sprühen als mein Aufbau beim ersten Test ;-) Ewig geht das natürlich auch nicht gut, aber als schnelles Experiment finde ich es schon cool. Ich kannte das Video noch nicht.

Übrigens: Die beiden Toroide sind nun da, ich könnte also langsam starten mit dem Neuaufbau (wenn ich nicht so faul wäre :mrgreen: ).

Beste Grüsse
kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HV-Kaskade mit Röntgentrafo
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1730
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Das alte Nokia in dem Video scheint ja unverwundbar zu sein :awesome:
Es sprüht aus allen Ritzen und wird einigen 100 kV ausgesetzt aber zumindest das Display läuft weiter!
Erstaunlich!


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HV-Kaskade mit Röntgentrafo
BeitragVerfasst: Mi 13. Dez 2017, 08:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 12025
Wohnort: Schweiz
guten Morgen Multi-kv ;-)

Zitat:
Das alte Nokia in dem Video scheint ja unverwundbar zu sein :awesome:

Sieht erstaunlich aus, aber ich denke, im Innern war das Gerät praktisch feldfrei, ähnlich einem faradayschen Käfig. Es schwebte einfach auf hohem Potential, hatte aber auf der Elektronikseite nirgends einen Erdbezug. Wäre das Gerät hingegen am Netz angeschlossen gewesen, hätte es garantiert Schaden genommen, einfach weil dann die Elektronik indirekt über das Netzteil einen Erdbezug gehabt hätte.

Beste Grüsse
kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community